Seminar Heilströmen - Seminar Heilströmen - Seminar Heilströmen - Seminar Heilströmen - Seminar Heilströmen


J A P A N I S C H E S   H E I L S T R Ö M E N

Altes Volkswissen zur Selbsthilfe

Strahlende Gesundheit - Energie - Lebensfreude
__________________________________________________________________________________________________

 

Dies Alles erlernen/erfahren wir bei unserem Seminar mit
Vera Lindner - Heilpraktikerin aus Kirchdorf am Inn

(www.veralindner.de)

Donnerstag 17.10.2013 - 18:00-20:00
Donnerstag 24.10.2013 - 18:00-20:00

Kosten für beide Seminarabende, inkl. Unterlagen € 40,00
(gesamten Betrag bitte am ersten Seminarabend in bar begleichen)

 

Gasthaus ZAUNER
Hauptstraße 7
4912 Neuhofen i. I.

Telefon: +43 (0) 7752-827 47


(unser Stammlokal...bitte anklicken...)

__________________________________________________________________________________________________

In Folge ein Auszug aus dem Buch " Japanisches Heilströmen" von Ingrid Schlieske

SELBSTANWENDUNG:
Das Berühren der Energiepunkte hilft dem ganzen Menschen. Es nimmt Einfluß auf der körperlichen Ebene, löst aber auch seelische Blockaden, klärt den Geist und verhilft zu besserem Denkvermögen.

Es ist notwendig, diese drei Ebenen des Menschen zu erfassen, will man Heil-sein erzielen und Wohlbefinden immer mehr und noch mehr steigern.

Mit dem Strömen ist keine körperliche Anstrengung verbunden!

Jeder kann alle erforderlichen Übungen leicht ausführen. Die Energiepunkte, die schwer zu erreichen sind, finden ihre Entsprechung in Punkten, die an den Händen, auf der Körpervorderseite oder am Kopf liegen.

Die Finger kann man sicher immer strömen, wenn man seine Hände frei hat, z. B. wenn man wartet, als Beifahrer im Auto oder beim Fernsehen.

Hat man erst einmal damit begonnen, sich immer und überall zu strömen, wächst das Bedürfnis, diese Anwendungen als Selbstverständnis in den Tagesablauf aufzunehmen.

In der Regel haben wir immer eine Hand oder die Finger frei. Was soll uns daran hindern, sie auf einen Energiepunkt zu legen und so für unser Wohlbefinden einzusetzen?